Wie geht es weiter?

Das Jahr 2021 beginnt mit guten Nachrichten: die Ausstellung „Renée Sintenis. Pionierin der Bildhauerei“ wurde bis zum 5. April verlängert. Außerdem haben alle Leihgeber*innen ihr Okay gegeben, dass die Ausstellung über die Künstlerfreundschaft von August Macke und Hans Thuar verschoben und nun vom 24. April bis 19. September gezeigt werden kann!

Hans Thuar
Begegnung im Park, 1921
Öl auf Holz
Privatbesitz
Foto: Auktionshaus Lempertz/Sascha Fuis Photographie, Köln
„Wie geht es weiter?“ weiterlesen

Einer „schafft“, der andere malt

Hausmeister Fink und Ernst Geitlinger kennen sich gut, schließlich sind sie quasi zusammen aufgewachsen. Jedenfalls hat Hausmeister Fink viel zu den Werken des konkreten Künstlers zu erzählen – und das geradewegs wie ihm der Schnabel gewachsen ist in reinstem Schwäbisch!

Einen kleinen Einblick in die „Kunscht“ Geitlingers gibt Hausmeister Fink in folgendem Video:

„Einer „schafft“, der andere malt“ weiterlesen

Im Einklang mit der Natur und sich selbst

Renée Sintenis, Ausstellungsansicht mit Große Daphne, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020,  Foto: Nik Schölzel

Still steht sie da, und, so scheint es, der Realität entrückt. Ihre Arme sind nach oben gestreckt, suchen sich einen Weg Richtung Himmel. Ihr Gesicht wirkt friedlich. Allerdings schwingt auch Traurigkeit mit, als ob sie von etwas Abschied nimmt.

„Im Einklang mit der Natur und sich selbst“ weiterlesen