Kunterbuntes Museumsfest

Schillernde Seifenblasen schwebten über den Museumshof, wo auch fleißig Blumenstillleben gemalt wurden. Auch vor dem Museum ging es kreativ zu: Groß und Klein bastelten Kreisel und Kaleidoskope frei nach dem Motto „Siehst du Recht?“

Am Wochenende vom 5. Und 6. Mai fand im Edwin Scharff Museum das Museumsfest statt. Parallel zum Markt für Kunsthandwerk auf dem Petrusplatz, konnten Familien im Edwin Scharff Museum Vieles entdecken und Spannendes erleben! Unter anderem sorgte das Marionettentheater Pendel mit seiner Vorstellung „Ben, der Bär und die Traumfischsegler“ für Begeisterung. Im Kunstmuseum dagegen gab es vier interessante Führungen zur Ausstellung „Denn was innen, das ist außen“ Emil Cimiotti. Retrospektive und zur Musik von Brekkies Inn servierte das Museumscafé leckere Speisen.

Wir danken den großen und kleinen Gästen für ein schönes Fest!

Immer noch Kabelsalat

Fast ganz still war es zwischen den Jahren im Museum. Die meisten Bauarbeiter wie Mitarbeiter waren im wohlverdienten Weihnachtsurlaub. Die wenigen fleißigen Heinzelmännchen, die doch da waren, nutzten allerdings die Zeit, um sich schon mal die Küche des Museumscafés anzuschauen. Das Licht fehlt noch, die Gerätschaften wie beispielsweise der Herd und die Küchenarmaturen mit Spülbrause sind aber schon eingebaut. Jetzt muss nur noch der Kabelsalat aufgeräumt werden, damit es bald schmackhafteren Salat für die Besucher geben kann.

Das neue Jahr kann also erfolgreich in den Endspurt starten!

Ja, wo ist denn die Kasse?

Langsam wird es übersichtlicher auf unserer Baustelle und man kann sich schon vorstellen, wie es später einmal aussehen wird. Aber es tut sich immer noch viel! Besonders der Eingangsbereich, wo künftig die Kasse, der neue Museumsshop und das neue Museumscafé untergebracht sein werden, nimmt weiter Form an. Seit kurzem gibt es nun eine neue Eingangstür. Und immer wieder machen wir auch interessante Entdeckungen, wie zum Beispiel auf der Baustelle des Cafés. Wir haben spannende Relikte entdeckt: Ob es auch nach der Eröffnung „Kreuterbutter“ zum Rindersteak geben wird?!