Der Laubenvogel mag es bunt

Oh, wie prima! Da seid Ihr ja schon wieder! Wisst Ihr, was mir beim Spazierengehen im Museum aufgefallen ist? Jedes Tier will anders wohnen und nur so geht es ihm richtig gut.

Gestern war ich bei einem ganz besonderen Vogel zu Besuch: dem Laubenvogel.

Also wir Ratten sind da eher eine Ausnahme. Wir wohnen im Kanal, in Schächten, Gängen, Lagern und überall, wo wir ein bisschen geschützt sind. Wenn man da auch noch was zum Futtern findet, sind wir schon zufrieden. Wie es da aussieht ist eigentlich ziemlich egal.

Aber jetzt kommt´s: Gestern stand ich vor der Station vom Laubenvogel. Was der für einen Aufwand betreibt, nur damit es seiner Vogeldame gefällt! Er baut aus Zweiglein und Halmen so eine Art Zelt mit Ein- und Ausgang. Und damit nicht genug: Diese Laube wird nun geschmückt! Dafür sucht der Vogel-Mann bunte Sachen. Schön sortiert nach Farbe legt er sie dann davor ab: kleine rote Früchte, gelbe Blütenblätter, blaue Plastikteile… Wow! Das sieht schon echt gut aus. Manchmal malt er sogar die Wände der Laube mit dem Saft von Beeren an. Also ich wäre beeindruckt! Mir persönlich gefällt ja alles, was glitzert.

Und wie ist das bei Dir? Sortiere doch mal Deine Spielsachen nach der Farbe und schick mir ein Foto. Ich bin gespannt!

Beim Laubenvogel ist es ganz schön bunt! Vielleicht hast du ja auch schon Häuser entdeckt, deren Fassaden schön geschmückt waren. Da haben der Vogel und die Menschen etwas gemeinsam.