Es passiert viel auf unserer Baustelle

„Obwohl sich der Wirrwarr noch nicht su lichtet: Es passiert viel auf unserer Baustelle!

Die Kühldecken gehen ihrer Fertigstellung entgegen. Im Kindermuseum entsteht die Möglichkeit, große Objekte von außen anzuliefern. Die schweren, großen Türen werden durch angenehmer zu bedienende ersetzt.“

Geht das? Mit den Fingern sehen? Und wie!

Das konnten die Besucher des Marktes für Kunsthandwerk am 6. und 7. Mai 2017 erleben. Trotz Umbau hat das Edwin Scharff Museum das Angebot des Marktes durch eine Aktion für Kinder bereichert: In einem Tastkino konnten kleine und große Besucherinnen und Besucher ihre Sinne testen. Ganz im Zeichen von „Mit den Fingern sieht man scharf“ erfühlten Kinder und Jugendlichen ebenso wie Erwachsenen allerlei Alltagsgegenstände. 22 Objekte galt es zu ertasten. Wem das gelang, der konnte seine Adresse hinterlassen und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Zu gewinnen gab es Gutscheine für Familien bzw. Einzelpersonen für einen Museumseintritt nach Wiedereröffnung.

Kunstwerk des Monats Mai

Karl Schmidt-Rottluff, 9 Holzschnitte, 1918

Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976), ist euch nicht Kristus erschienen, 1918, Van Gelder-Bütten, ca. 35 x 50 cm, Städtische Sammlungen Neu-Ulm, ©VG Bild-Kunst, Bonn 2017

„(…) zu noch stärkeren Formen greifen (…)“

Im Mai steht eine prominente Arbeit des Künstlers Karl Schmidt-Rottluff aus dem grafischen Bestand des Museums im Fokus: Der „Kristus“-Zyklus, eine Mappe mit neun Holzschnitten, die das Edwin Scharff Museum im November 2015 mit Hilfe der Werner Schneider Kunststiftung erwerben konnte. Das Besondere: In Auktionen werden zumeist nur Einzelblätter des Zyklus‘ versteigert; eine vollständige Mappe wird äußerst selten angeboten.  

„Kunstwerk des Monats Mai“ weiterlesen